Fotoausstellung

von René Spielmann und Stephan Giesers

1. Juli bis 31. August 2016 • Graftenhaus Jever

 

Marsch, Moor – und natürlich das Meer. Die Geest, durchzogen von kleinen Flüssen und

Wallhecken. Schiffe, Strände, Salzwiesen. Die Sicht bis zum Horizont. Das ist Friesland.

Für die beiden ambitionierten Hobbyfotografen René Spielmann aus Schortens und Stephan 

Giesers aus Wilhelmshaven ist es Heimat und zugleich ein Paradies mit schier unerschöpflichen

Fotomotiven. Eine Auswahl ihrer stimmungsvollen Landschaftsaufnahmen zeigen sie nun im

Graftenhaus in Jever am Alten Markt. 

 

Zu sehen sind die Bilder vom 1. Juli bis 31. August. „FriesLand in Sicht“ – so lautet der Titel der 

Ausstellung „Wir wollen das Graftenhaus mit wechselnden Ausstellungen beleben und regionalen 

Fotografen und Künstlern eine Plattform bieten“, erklärt Jörg Schwarz, Leiter der Abteilung 

„Bürgerdienste, Tourismus, Freizeit und Kultur“ der Stadt Jever, das Konzept. Gefördert wird die 

Ausstellung vom Landkreis Friesland, der Stiftung der Landessparkasse zu Oldenburg und der 

Stadt Jever.

 

Schon an der gläsernen Balustrade des Graftenhauses sollen großformatige Fotografien zu sehen

sein und auf die Ausstellung neugierig machen. Das Besondere: Diese Bilder werden für einen

guten Zweck versteigert. Der Erlös kommt dem Schloss zu Jever zugute.

 

René Spielmann und Stephan Giesers waren von der Idee sofort begeistert und freuen sich darüber,

mit ihren Bildern zur Attraktivität des Graftenhauses beitragen zu können. Durch die Fotografie 

entdecken sie ihre Heimat immer wieder aufs Neue. Darin sind sich Spielmann und Giesers einig. 

Entspannung, Nervenkitzel, raus aus dem Alltag. Frischer Wind, Kreativität, die Natur genießen – 

all das fließe in ihre Bilder ein. 

In diesem Jahr präsentierten sie bereits gemeinsam im Bürgerhaus Schortens und Wattenmeer-

Besucherzentrum Wilhelmshaven ihre Ausstellung „Farbenmeer – Meerfarben“. Für das Graftenhaus 

haben sie nun neue Fotografien ausgewählt, die ausschließlich Motive aus Friesland zeigen. 

Beim Blick auf ihre Bilder wird aber schnell deutlich: Die beiden Fotografen zieht es vor allem ans Meer. 

 

So zeigen sie großformatige Fotos von Sonnenaufgängen an der Küste, Impressionen von den Stränden 

in Hooksiel, Schillig und Dangast, das Wattenmeer im Wandel der Gezeiten, aber ebenso goldgelbe 

Rapsfelder, ländliche Idylle und Sonnenaufgänge am Ems-Jade-Kanal. Jedes Bild ist für sich ein 

Postkartenmotiv, das bei Touristen Sehnsucht nach Friesland wecken und Einheimischen vor Augen 

führen soll, wie schön sie es vor ihrer eigenen Haustür haben.

Anfahrt

Gästebuch

Kommentar schreiben

Kommentare: 0